Mittwoch, 17. Januar 2018

Talgregulierende Salbeicreme gegen fettige, unreine Gesichtshaut

Der Winter ist zurück, seit gestern schneit es unaufhörlich und alles ist weiß. Vereinzelt ragt das schöne Grün der Salbeiblätter durch den frischen Schnee. Der Salbei sieht noch so appetitlich aus, dass ich einige Zweige pflücke und aus ihnen ein Hydrolat herstelle. Dieses Pflanzenwasser ist dann die Basis für nachfolgende Creme. Die heilenden Wirkstoffe des Salbeis pflegen empfindliche Gesichtshaut, die zu Unreinheiten neigt. Die Rezeptur enthält nur wenige, ausgesuchte Inhaltsstoffe. Die Creme stellt das Gleichgewicht der Haut wieder er und beugt erneuten Unreinheiten vor. 




Rezept für eine talgregulierende Salbeicreme gegen unreine Haut 

Zutaten Fettphase 

Zutaten Wasserphase 

Zubereitung 

Aus Salbeiblättern in der Destille ein Hydrolat herstellen. Alternativ aus Salbeiblättern und destilliertem Wasser einen Pflanzenauszug herstellen. Dazu werden die Blätter mit heißem, destilliertem Wasser übergossen. Für 10 bis 20 Minuten ziehen lassen und sehr gut absieben, damit der Pflanzenauszug keine Schwebestoffe enthält, da sonst die Haltbarkeit des fertigen Produkts darunter leidet.

Emulsan in Mandelöl klar aufschmelzen. 
Vom Herd nehmen und das Kokosnussöl einrühren. 
Das Salbeihydrolat bzw. den wässrigen Salbeiauszug auf etwa 40 Grad erwärmen. Die Wasserphase in dünnem Strahl in die Fettphase einrühren. Rühren bis Handwärme erreicht ist. 



 

Sonntag, 7. Januar 2018

Feuchtes Toilettenpapier – umweltfreundlich und gesund selbst herstellen

Meine Söhne haben mir zu Weihnachten einen lang gehegten Wunsch erfüllt und eine Destille geschenkt. Die amtlich zugelassene Größe von ½ Liter reicht für die Herstellung von gut 100 ml Hydrolat völlig aus. Da die Jahreszeit kaum frische Kräuter zur Destillation anbietet, fällt der gerade blühende Hamamelis-Strauch besonders ins Auge. Während der Zauberhasel, wie er auch genannt wird, im Sommer zwischen den anderen Pflanzen kaum auffällt, ist er jetzt in den Wintermonaten eine wahre Pracht. Die duftenden Blüten heben sich von den kahlen Ästen ab wie Bernsteine. Die in der Hamamelis enthaltenen Gerbstoffe lindern Juckreiz und wirken entzündungshemmend. Daher ist Hamamelis-Hydrolat zur Behandlung wunder und gereizter Haut eine hervorragende Wahl. 
 Wenige zerkleinerte Zweige und ein paar Blüten füllen die Destille und ergeben ein wunderbar duftendes Blütenwasser, das die Grundlage für die nachfolgenden Rezepte bildet. 
Alle Zutaten gibt es bei www.salandia.de  in Bio-Qualität.




Rezept Hamamelis-Sprühlotion

Eine gründliche Säuberung der empfindlichen Analregion nach dem Stuhlgang ist wichtig. Eine übertriebene Reinigung hingegen kann schädlich sein. Seit etwa 30 Jahren bietet uns die Kosmetikindustrie feuchtes Toilettenpapier an. Dieses ist mittlerweile in jedem dritten Haushalt zu finden und die Hersteller setzen auf Umsatzsteigerung. Feuchte Toilettentücher lösen sich schwer auf und verstopfen die Kanalisation. Selbst wenn wir die Umweltproblematik und das erhöhte Abfallaufkommen außen vor lassen, dann bleiben immer noch die fragwürdigen Inhaltsstoffe. Es steht außer Frage, dass ein Produkt, das feucht, in geöffnetem Gebrauchszustand und ungekühlt aufbewahrt wird, eine Vielzahl an Konservierungsmitteln braucht, um nicht nach wenigen Tagen zu verkeinem. Zwischenzeitlich wurden die umstrittenen Parabene durch nicht weniger gesundheitsschädliche Methylisothiazolinone ausgetauscht. Für das sichere Gefühl der Sauberkeit, so die werbewirksame Umschreibung, nehmen wir also in Kauf, dass diese Chemikalien für viele Stunden auf unserer empfindlichen Haut verbleiben. Künstliche Parfüme sollen für einen angenehmen Wohlgeruch sorgen, doch gerade diese Duftstoffe sind potentielle Allergieauslöser. Es ist also nicht mangelnde Reinlichkeit, wenn es brennt und juckt, sondern gerade die „hygienische Sauberkeit“ der Feuchttücher, die Ekzeme und Hautreizungen erst hervorrufen. Das hier vorgestellte Rezept ist eine umweltfreundliche und gesunde Alternative, die schnell selbst hergestellt werden kann. 

Zutaten 

Zubereitung 

Alle Zutaten in einen Sprühflakon geben und kräftig schütteln. 

Anwendung

Vor jedem Gebrauch muss die Mischung kurz geschüttelt werden, da kein Emulgator das Gemisch dauerhaft verbindet. Das Reinigungsfluid wird auf Toilettenpapier gesprüht. Die angegebene Menge sollte für ein bis zwei Wochen ausreichen. Für diesen Zeitraum ist die Haltbarkeit gewährleistet.
  

Rezept Hamamelis-Reinigungsöl 

Die fettlöslichen Inhaltsstoffe der Zaubernuss werden im Ölauszug gelöst, in der Tinktur werden die wasserlöslichen extrahiert. Durch die Kombination können alle Wirkstoffe der wertvollen Heilpflanze genutzt werden. 

Zutaten Ölauszug 

200 g Mandelöl 
2 bis 3 Hamamelis-Zweige 
15 bis 20 Hamamelis-Blüten 

Zubereitung Ölauszug 

Hamamelis-Zweige fein schneiden und zusammen mit den Blüten in ein verschließbares Glas geben. Das Mandelöl über das Pflanzenmaterial gießen, so dass alles gut bedeckt ist. Das Glas gut verschließen.
Die Mischung dann für mindestens 24 Stunden bei circa 40 Grad in den Babykostwärmer oder Joghurt-Zubereiter stellen. Alternativ kann der Ölauszug auch mit Backofen zubereitet werden. Die Mischung wird dann für 2 Stunden in den 60 bis 70 Grad erwärmten Backofen gestellt. 
Nach der Mazeration wird das Hamamelisöl durch einen Teefilter oder ein Leinentuch abgesiebt und in ein gut verschließbares Glas gefüllt, das mit dem Herstellungsdatum beschriftet ist. 
Das Wirkstofföl muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, wo es für etwa 6 Monate haltbar ist. 

Zutaten Tinktur 

  • 100 g Weingeist 
  • 20 g Hamamelis-Zweige und Blüten 

Zubereitung Tinktur 

Die zerkleinerten Hamamelis-Zweige zusammen mit den Blüten in ein Schraubglas füllen, so dass dieses etwa zu einem Drittel gefüllt ist. Jetzt werden die Pflanzenteile mit Weingeist übergossen, so dass das Glas voll ist und sie gut bedeckt sind. Das verschlossene Glas 2 bis 6 Wochen an einem warmen Ort ziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb und nochmals durch einen Kaffeefilter filtern, so dass keine Pflanzenreste in der fertigen Tinktur verbleiben. Die fertige Tinktur in eine dunkle Flasche füllen und beschriften. Die Tinktur kann auch fertig bei Salandia gekauft werden. 

Fertigstellung Reinigungsöl 

30 g Hamamelis-Wirkstofföl und 5 g Hamamelis-Tinktur in einen Sprühflakon füllen und schütteln. 

Anwendung

Das Reinigungsöl zur Anwendung auf das Toilettenpapier sprühen und damit den Analbereich säubern. Bei der Anwendung wird die empfindliche Haut nicht nur schonend gereinigt, sondern auch nachhaltig gepflegt.
 

Rezept Hamamelis-Balsam 

Der Balsam lindert Juckreiz, fördert die Wundheilung und wirkt entzündungshemmend. Besonders bei Hämorridenleiden ist er sehr wohltuend. 

Zutaten Fettphase 

Zutaten Wasserphase 

Zutaten Wirkstoffphase 

Zubereitung 

Die Zutaten der Fettphase klar aufschmelzen, vom Herd nehmen und die Sheabutter einrühren. 
Das Hamamelishydrolat leicht erwärmen und den Honig darin auflösen. 
Die Wasserphase in einem dünnen Strahl unter Rühren in die Fettphase einfließen lassen. Sobald eine stabile Emulsion entstanden ist, wird die Hamamelistinktur eingetropft. Sofort in einen gut gereinigten Tiegel füllen und erkalten lassen.