Donnerstag, 23. März 2017

Frühlingsfrischer Zitronen-Minze-Reiniger

Endlich Frühling – die ersten warmen Tage laden zur Gartenarbeit ein und machen gute Laune. Jedoch offenbaren die Sonnenstrahlen auch, dass vor allem die Fenster eine gründliche Reinigung brauchen. Dafür werden die Möbel verrückt und schon zeigt sich in den sonst unzugänglichen Ecken Staub und vermisste Gegenstände. Ich putze immer nur ein Zimmer nach dem anderen und räume dabei um. So bleibt alles in Bewegung und kleine Veränderungen finde ich gut. 
Bei den verwendeten Reinigern bleibe ich meinem Vorsatz treu: „weniger ist mehr“. Heute möchte ich meinen selbstgemachten Zitronen-Minze-Reiniger vorstellen. Dieser Reiniger eignet sich hervorraend zur Feuchtreinigung von Böden und wird dem Wischwasser beigegeben. Er ist nicht nur für Fliesen, sondern auch für Laminat oder PVC-Böden geeignet. Nach der Reinigung duften die Zimmer natürlich frisch und riechen nicht nach aufdringlichen Putzmitteln. 


Rezept Zitronen-Minze-Reiniger für einen hygienisch sauberen Küchenfußboden 

Zutaten 

Zubereitung 

Einen Essigauszug aus Zitronenschalen und Weinessig herstellen. Das Wasser auf ungefähr 60 Grad erwärmen und Natriumcarbonat darin auflösen. Nach dem Abkühlen die restlichen Zutaten einführen. In eine Flasche füllen, schütteln – fertig. 


Das Bodenwischtuch habe ich aus Coats Lyric Puppets 8/8 im Noppenmuster gehäkelt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen