Samstag, 8. Oktober 2016

Natürliches Deo aus Pfefferminze und Limette

Schon bald muss ich die letzten Kräuter in meinem Garten für den Wintervorrat ernten. Doch einige Kräuter, wie Salbei, Pfefferminze oder Brennnessel wachsen und blühen immer noch. Daher möchte ich in den nächsten Tagen noch ein paar frische Kräuter verarbeiten. 



Die ausgesuchten Inhaltsstoffe des nachfolgenden Deos wirken kühlend, desodorierend und geruchshemmend. Es ist ohne Kühlung etwa 2 Wochen haltbar. Ich friere mir ein paar Portionen davon ein, dann habe ich noch lange Freude an dem herrlich erfrischenden Deo.

Rezept für ein Deo aus Pfefferminze und Limette 

Zutaten 

  • 10 frische, junge Pfefferminzblätter 
  • 1 unbehandelte Bio-Limette 
  • 100 g destilliertes Wasser 
  • 5 g Natron 

Zubereitung 

Die Schale der Limette mit dem Sparschäler entfernen. Den Saft der Limette auspressen. Die Schalen, den Limettensaft und die Pfefferminzblätter im destillierten Wasser pürieren. Ich verwende einen Blender, doch auch ein Pürierstab oder der Thermomix sind sehr gut geeignet. Die Mischung durch ein feines Sieb abseihen, eventuell noch durch einen Kaffeefilter sieben, so dass sich keine Pflanzenteile in der Mischung befinden. Das Natron gut einrühren, bis es sich auflöst. Schließlich in einen Zerstäuber füllen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen