Montag, 27. Juni 2016

Holunderblüten-Gelee mit Walderdbeeren

Vor einigen Jahren habe ich es geschafft, Walderdbeeren unter meinen Obstbäumen anzusiedeln. Zwischenzeitlich haben sie sich wild im Garten verbreitet und tragen üppig. Die kleinen Walderdbeeren sind eine leckere und gesunde Bereicherung für Müslis, Joghurts und Obstsalate. Eine reine Walderdbeer-Marmelade ist für meinen Geschmack zu kernig und leicht bitter. Jedoch als Ergänzung im Holunderblütengelee tragen sie erheblich zum Aroma dieser Frühsommer-Marmelade bei. 

Zutaten
  • 250 g Walderdbeeren
  • 1 Liter naturtrüber Apfel-Direktsaft
  • 10 bis 12 Holunderblütendolden
  • 500 g 1:3 Gelierzucker
  • 1 Zitrone

Zubereitung 

Die Holunderblüten sollten möglichst ab den Mittagsstunden an trockenen Tagen geerntet werden. Sie welken sehr schnell und müssen zügig weiterverarbeitet werden. Dafür befreie ich sie erst einmal von den Stielen. Ich wasche die Holunderblüten nicht, sondern verlese sie nur. So bleiben die Blüten trocken und das Aroma erhalten. Die Blüten in einen Topf füllen und mit 1 Liter Apfelsaft übergießen. Zusammen mit einer in Scheiben geschnittenen Zitrone für einen Tag im geschlossenen Topf ziehen lassen. Dann durch ein Sieb filtern und die Walderdbeeren sowie den Gelierzucker zugeben. Nach Vorschrift ungefähr 4 Minuten aufkochen lassen und heiß in Gläser füllen. 

Samstag, 25. Juni 2016

Erfrischender Augen-Make-up Entferner mit Kornblumenwasser

Ich freue mich immer sehr, wenn ich sehe, dass sich in den Getreidefeldern noch Kornblumen, Kamille und Mohn trotz Unkrautvernichtungsmitteln durchsetzen.
Vor allem Kornblumen sind in jeder Hinsicht eine Wohltat für die Augen. Das unverwechselbare Blau ist eine wahre Augenweide. Das aus den Kornblumen gewonnene Hydrolat wirkt antiseptisch, reinigend, lindernd und kühlend. Besonders wohltuend wirkt es auf die empfindliche Haut um die Augen, wenn diese geschwollen und gereizt ist. Hier kann das Hydrolat seine gewebefestigenden Eigenschaften entfalten.

Die Zutaten sind bei www.biovio.de erhältlich. Den Lesern meines Blogs bietet Biovio einen einmaligen Willkommensrabatt von 5 % an. Der Gutscheincode „Siedekessel2016“ wird bei der Bestellung direkt im Warenkorb eingelöst. 

Rezept Augen-Make-up Entferner 

Zutaten 

Zubereitung 

Beide Zutaten in eine kleine Flasche oder einen Pumpzerstäuber füllen.

Anwendung 

Die Flasche mit dem Make-up Entferner kurz schütteln und auf ein Pad aufsprühen bzw. tropfen. Mit dem getränkten Pad sanft über das geschlossene Auge streichen und so das Make-up entfernen.

Hier möchte ich noch eine Anmerkung machen. Im Internet gibt es Anleitungen, wie Make-up Pads selbst hergestellt werden können. Die getränkten Pads werden vorrätig hergestellt und in einer Schraubdose bis zu Anwendung verwahrt. Ich halte dies nur für sinnvoll, wenn die Pads binnen weniger Tage aufgebraucht werden, da sich sonst schnell Keime und Pilze bilden.

 Diesen Pad aus Baumwolle habe ich aus Lyric Puppets von Coats gehäkelt. 

Donnerstag, 23. Juni 2016

Selbstgemachte Lavendel-Zahncreme mit Schlämmkreide

Bevor ich mich an die Herstellung einer Zahncreme machte, habe ich mich mit der Zusammensetzung von Kaufprodukten auseinandergesetzt. Meine Recherchen ergaben, dass konventionelle Zahnpasten eine Vielzahl chemischer Zusatzstoffe, die nicht der Zahnpflege, sondern dem Aussehen und Konservierung der Zahnpasta dienen, enthalten. Vor allem Schaumbildner, Netz- und Feuchthaltemittel, Geschmacks- und Aromastoffe, Konservierungsmittel sowie Farbstoffe tragen nicht dazu bei, die Zähne sauber und gesund zu halten. Damals enthielten noch fast alle Zahnpasten Mikroplastik (Polyethylenkügelchen) als Putzkörper, das jetzt erfreulicherweise aus allen Kaufprodukten genommen wurde.
Eine selbst hergestellte Zahncreme enthält alles, was für eine gesunde Pflege der Zähne notwendig ist. Sie reinigt die Zähne und das Zahnfleisch, beugt gegen Karies vor und sorgt für frischen Atem. Die natürlichen Inhaltsstoffe schützen die Umwelt. Die Liste der leicht zu beschaffenden Zutaten ist übersichtlich. Die Herstellung ist einfach und nimmt wenig Zeit in Anspruch. Nach einigen Experimenten hat sich in unserer Familie eine Zahncreme durchgesetzt, die von zäher Konsistenz ist und mit einem Teelöffel aus einem Schraubglas entnommen wird. Da die Geschmacksrichtungen verschieden sind, haben wir mehr als nur ein Glas Zahnpasta im Bad stehen. Jedes Familienmitglied kann sich seine Zahnpasta individuell abschmecken.


Hier möchte ich unser Lieblingsrezept vorstellen, viele der Zutaten sind bei www.biovio.de erhältlich. Den Lesern meines Blogs bietet Biovio einen einmaligen Willkommensrabatt von 5 % an. Der Gutscheincode „Siedekessel2016“ wird bei der Bestellung direkt im Warenkorb eingelöst.

Lavendel-Zahncreme mit Schlämmkreide 

Schlämmkreide ist ein feines, mikrokristallines Sedimentgestein, das durch Ablagerung entstanden ist. Das Ausgangsgestein, die weiße oder hellgraue Kreide entstand hauptsächlich in der geologischen Periode der Oberkreide. Das in Steinbrüchen abgebaute Gestein wird durch mechanische Trennverfahren von Verunreinigungen gesäubert – einer Schlämmung unterzogen. 

Zutaten

Zubereitung

Pfefferminzhydrolat und Coco glucoside in einem Behälter mischen. Die trockenen Zutaten in einem weiteren Behälter mischen. Das Hydrolat dann langsam in die Pulvermischung einrühren, bis eine angenehme Konsistenz entsteht. Eventuell noch ein wenig ziehen lassen, da die Masse noch etwas nachdickt. Zum Schluss die ätherischen Öle eintropfen und in ein verschließbares Gefäß füllen. Die Zugabe der ätherischen Öle kann nach individuellem Geschmack dosiert werden.
Das Lavendelhydrolat enthält nicht nur Wirkstoffe, die zur Reduzierung von Keimen beiträgt und entzündungshemmend ist, sondern sind auch Geschmacksträger. Alternativ zum Lavendelhydrolat kann auch ein starker Lavendeltee aufgebrüht werden.
Xylit oder Birkenzucker reduziert die Bildung von Zahnbelag, der die Entstehung von Karies fördert. Zudem wirkt Xylit antibakteriell, was die Bildung von schädlichen Bakterien in Mund- und Rachenraum hemmt und die Zahncreme leicht konserviert. Ich achte beim Kauf von Birkenzucker darauf, dass es sich nicht um ein aus Mais hergestelltes Produkt handelt, dessen Ursprung in China ist.
Die gewählten ätherischen Öle reduzieren die schädlichen Bakterien im Mund- und Rachenraum, wirken entzündungshemmend und sind ein weiterer Geschmacksträger.
Das Tensid Coco glucoside unterstützt den Putzkörper bei der Reinigung, kann aber auch durch Betain ersetzt werden. 

Dienstag, 21. Juni 2016

Sommersonnenwende Seife

Dieses Jahr fällt die Sonnenwende mit dem Vollmond zusammen. Um das Ereignis zu beobachten sind wir auf einen nahegelegenen Hügel gelaufen. Leider war es so bewölkt, dass die Sonne nicht zu sehen war. Beim Heimweg jedoch ging der Mond orangerot auf. Bevor auch er hinter den dichten Wolken verschwand konnten wir sehr schöne Fotos machen. Meine diesjährige Sommersonnenwende-Seife duftet nach Salbei und Melisse, garniert mit Orangen



Samstag, 18. Juni 2016

Straffende Körperlotion mit Birkenextrakt und Efeu

Die pflanzlichen Wirkstoffe des Efeus und der Birke können Wassereinlagerungen im Gewebe vermindern und somit den Abbau von Cellulite unterstützen. Durch regelmäßige Anwendung wird die Haut gestrafft und geglättet. Den Birkenknospenextrakt habe ich schon im zeitigen Frühjahr angesetzt. Fertiger Birkenextrakt kann auch hier gekauft werden.

Rezept Birkenextrakt 

Zutaten 

Zubereitung 

Birkenblätter bzw. Birkenknospen waschen, abtrocknen und eventuell zerkleinern. Die Pflanzenteile in ein verschließbares Glas füllen, so dass dieses etwa zu einem Drittel gefüllt ist.
Jetzt werden die Pflanzenteile mit hochprozentigem Alkohol und Glycerin übergossen, so dass das Glas voll ist und sie gut bedeckt sind.
Das verschlossene Glas 2 bis 6 Wochen an einem warmen Ort ziehen lassen.
Dann durch ein feines Sieb und nochmals durch einen Kaffeefilter filtern, so dass keine Pflanzenreste im fertigen Extrakt verbleiben.
Schließlich in eine dunkle Flasche füllen und beschriften.


Rezept Körperlotion mit Birkenextrakt und Efeu 

Zutaten Fettphase 

Zutaten Wasserphase 

  • 80 g Efeuaufguss
  • 1 Teelöffel Honig

Zutaten Wirkstoffe 

Zubereitung 

Beim Ernten der Efeublätter sollten Sie vorsichtshalber Handschuhe tragen, denn der austretende Efeusaft ist giftig und kann bei empfindlicher Haut zu einer allergischen Kontaktdermatitis führen. Für die Wasserphase werden die Efeublätter gewaschen, abgetrocknet und fein zerkleinert. Dann diese in destilliertem Wasser abkochen. Eine halbe Stunde ziehen lassen und durch einen Kaffeefilter abseihen.
Für die Fettphase werden die Efeublätter ebenfalls gewaschen, abgetrocknet und sehr fein zerkleinert. Dann werden sie in ein Weckglas gegeben und das Olivenöl darüber gegossen. Das Weckglas mit dem Deckel schließen und auf dem Herd im Wasserbad sanft erwärmen. Für 2 Stunden bei niedriger Temperatur ziehen lassen und darauf achten, dass das Öl nicht kocht. Dann das noch warme Gemisch durch einen Kaffeefilter sieben, damit keine Pflanzenrückstände im Öl verbleiben. Eine weitere schonende Methode einen Ölauszug herzustellen, findet ihr hier.
Das Emulsan im Efeuölauszug klar aufschmelzen. Danach vom Herd nehmen und die Sheabutter dazugeben. Wasserphase in einem getrennten Becherglas erwärmen und Honig darin auflösen. Die Wasserphase in dünnem Strahl in die Fettphase einrühren. Rühren bis Handwärme erreicht ist. Danach die ätherischen Öle beifügen.

Anwendung 

Die Körperlotion regelmäßig dünn auftragen und sanft einmassieren. 

Dienstag, 14. Juni 2016

Holunderblütenessig

Jetzt suche ich wieder die Holundersträucher fernab der Straßen auf, um die herrlich duftenden Blüten zu ernten. Diese verarbeite ich zu Gelee, Marmelade, Sirup, Kuchen und Speiseeis. Einige Dolden benötige ich zur Herstellung meiner Haarspülung.
In diesem Jahr möchte ich eine weitere Verarbeitungsmöglichkeit vorstellen und zwar den Holunderblütenessig. Grundlage dafür ist mein selbst hergestellter Apfelessig, doch der Eigengeschmack des Apfelessigs drängt den blumigen Holunderblütengeschmack etwas in den Hintergrund. Lieblicher wird der Holunderblütenessig mit einem neutralen Bio-Weißweinessig. Das Rezept ist einfach und die Herstellung ist leicht umzusetzen.



 Rezept Holunderblütenessig

Zutaten

  • 6 bis 8 Holunderblütendolden 
  • 1 Liter Bio-Weißweinessig oder Bio-Apfelessig 

Zubereitung 

Die Holunderblüten sollten möglichst ab den Mittagsstunden an trockenen Tagen geerntet werden. Sie welken sehr schnell und müssen zügig weiterverarbeitet werden. Dafür befreie ich sie erst einmal von den Stielen. Ich wasche die Holunderblüten nicht, sondern verlese sie nur. So bleiben die Blüten trocken und das Aroma erhalten. Die Blüten in ein Glas mit einem weiten Hals füllen, mit Essig übergießen und ganz auffüllen. Gut verschlossen für 2 bis 3 Wochen an einem kühlen Ort ziehen lassen. Danach durch ein feines Sieb gießen, damit alle Pflanzenreste ausgefiltert sind und in saubere Flaschen füllen. Dieser leckere Blütenessig verfeinert Blattsalate, Gurkensalate und passt sehr gut zu Fischgerichten.



Der "Holderbusch" ist ein magischer Baum, früher pflanzte man den Holunder oft zum Schutz gegen böse Geister und gegen den Blitzeinschlag als Hausbaum. Er galt als Wohnstatt der germanischen Göttin Holder, oder Holla, die uns aus dem Märchen als Frau Holle bekannt ist. Als eine der germanischen Hauptgöttinnen hatte sie aber weit mehr Bedeutung, als im Märchen der Gebrüder Grimm erzählt wurde. Als lichtweisende, gerechte Muttergöttin, aber auch als dunkle Todbringende brachten ihr die Germanen Opfer unter dem Holunderbaum dar.

Freitag, 10. Juni 2016

Apfel-Salbei-Gelee und selbstgebackenes Sojabrot

Nach dem feuchtwarmen Wetter der letzten Tage wachsen und blühen die Pflanzen besonders gut. Der Salbei gedeiht üppig und trägt viele Knospen, die sich nun nach und nach öffnen. Nun haben die Salbeiblätter einen besonders hohen Anteil an ätherischen Ölen und duften besonders aromatisch. Einige der zarten, frischen Triebspitzen sind die Grundlage für ein süß-würziges Kräutergelee.

Apfel-Salbei-Gelee 

Zutaten 

  • 1250 g naturtrüber Apfel-Direktsaft 
  • 500 g Gelierzucker 1:3 
  • 1 Zitrone 
  • 1 Bund frischer Salbei 

Zubereitung

Die Salbeiblätter grob zerschneiden und in einen kleinen Topf geben. Den Apfelsaft etwas erwärmen und über die Salbeiblätter gießen. Die Zitrone in Scheiben schneiden und auf die Salbeiblätter legen. Den Topf schließen und das Gemisch über Nacht ziehen lassen. Am nächsten Tag durch ein feines Sieb filtern, mit dem Gelierzucker mischen und nach Vorschrift aufkochen. Das heiße Gelee in gut gespülte Gläser füllen und sofort verschließen.
Das Apfel-Salbei-Gelee schmeckt sehr lecker auf frischem, selbstgebackenem Brot.


Veganes Rezept für ein saftiges Sojabrot 

Zutaten 

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 100 g Sojamehl
  • 125 g Sojamilch
  • 25 g Sojaöl
  • 21 g Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz

Zubereitung 

Die Mehlsorten und das Salz in der Rührschüssel mischen und in der Mitte eine Mulde machen. In die leicht erwärmte Sojamilch einen Teelöffel Zucker rühren. Dann zusammen mit dem Sojaöl in die Mulde schütten. Die Hefe mit den Händen in das warme Milchgemisch bröckeln und so für etwa 15 Minuten ruhen lassen. Dann mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen für gut eine Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen fast verdoppelt hat. Dann den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche nochmals kneten, in eine Kastenform legen und mit dem Messer oben einritzen. Zugedeckt nochmals für 15 Minuten gehen lassen. 
Währenddessen den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Das Brot für ungefähr 50 bis 60 Minuten backen lassen. Nach der Backzeit das Brot herausnehmen, für ungefähr 10 Minuten auskühlen lassen und dann zum vollständigen Auskühlen aus der Form nehmen. Ich decke das Brot währenddessen immer mit einem Leinentuch zu, damit es saftig bleibt. 

Sonntag, 5. Juni 2016

Anleitung für ein gehäkeltes Einkaufsnetz

[Bild: Wallach, Edith - Margarete Lang Das Häkeln. Eine Anleitung zum Erlernen der Häkeltechnik. Berlin: Ullstein Schnitmuster 1922]

In den letzten Tagen bekam ich viele Zuschriften mit der Bitte die Häkelanleitung für das Einkaufsnetz zu posten. Das Netz ist auch für Anfänger leicht zu arbeiten und ist in der Größe variabel.
Die Anleitung hatte ich  aus „Beyers Lehrbuch der weiblichen Handarbeiten“ von 1941 in etwas veränderter Form übernommen. Die Einkaufsnetze stricke ich aus Coats Lyric Puppets mit einer 4er Häkelnadel. 1 Knäuel in der Fadenstärke 8 zusammen mit etwas Restwolle ist ausreichend.

Anleitung Boden

Zuerst wird ein runder Boden aus festen Maschen und Stäbchen gehäkelt: 6 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zum Ring schließen.
1. Runde: In den Ring 12 feste Maschen häkeln, Runde mit einer Kettmasche schließen.
2. Runde: In jede feste Masche 2 Stäbchen häkeln (24 Maschen), Runde mit einer Kettmasche schließen.
3. Runde: 3 Luftmaschen, weiter mit Stäbchen, nun wird jede 2. Masche verdoppelt, dass bis zum Rundenende 36 Maschen vorhanden sind, Runde mit einer Kettmasche schließen.
4. Runde: 3 Luftmaschen, weiter mit Stäbchen, nun wird jede 3. Masche verdoppelt, dass bis zum Rundenende 48 Maschen vorhanden sind. Runde mit einer Kettmasche schließen.
5. Runde: 3 Luftmaschen, weiter mit Stäbchen, nun wird jede 4. Masche verdoppelt, dass bis zum Rundenende 60 Maschen vorhanden sind. Runde mit einer Kettmasche schließen.
Eine gute Video-Anleitung gibt es hier.
Mir ist der Boden nun ausreichend groß, er kann aber durch weitere Runden im gleichen Verfahren vergrößert werden.

Anleitung Luftmaschenmuster

Die weiteren Runden werden aus Luftmaschen und festen Maschen gehäkelt:
1. Runde: 7 Luftmaschen häkeln, 2 Maschen der Vorrunde auslassen und in die 3. Masche eine feste Masche häkeln, um den Luftmaschenbogen zu fixieren. Dann wieder 7 Luftmaschen, 2 Maschen der Vorrunde auslassen und in die 3. Masche der Vorrunde eine feste Masche häkeln. Die Runde so fortführen.
2. Runde: 7 Luftmaschen häkeln, in die 4. Masche des Luftmaschenbogens der Vorrunde eine feste Masche häkeln, um den Luftmaschenbogen zu fixieren. Die Runde so fortführen.
Alle weiteren Runden werden im gleichen Schema fortgeführt, bis die Tasche groß genug ist.

Hier ein Bild zu Luftmaschenmustern mit festen Maschen aus [Wallach, Edith - Margarete Lang Das Häkeln. Eine Anleitung zum Erlernen der Häkeltechnik. Berlin: Ullstein Schnitmuster 1922]

 

Anleitung Henkel

Zum Schluss kommt noch der Henkel: 1. Runde: In jeden Bogen 6 feste Maschen häkeln.
2. Runde bis 4. Runde: 1 feste Masche in jede Masche der Vorrunde häkeln.
5. Runde: bestehende Maschenzahl durch 2 teilen. Ausgehend von 100 Maschen ergibt sich folgende Aufteilung: 10 feste Maschen, 40 Luftmaschen und dabei 30 Maschen der Vorrunde überspringen, 20 feste Maschen, 40 Luftmaschen und dabei 30 Maschen der Vorrunde überspringen, 10 feste Maschen. 6. und 7. Runde: 1 feste Masche in jede Masche der Vorrunde.

Samstag, 4. Juni 2016

Fruchtiges Rhabarber Deospray

Nach dem Hagelsturm am vergangenen Wochenende ist der Rhabarber in einem wirklich beklagenswerten Zustand. Die verbliebenen brauchbaren Stängel habe ich heute geerntet, um einen Rhabarbersirup zu kochen. Bei der Zubereitung blieben die Schalen übrig. Doch diese werfe ich nicht auf den Kompost, sondern verwerte sie für die Herstellung dieses fruchtigen Deo-Sprays und stelle aus ihnen ein Wirkstoffwasser her. Dafür werden die Rhabarberschalen in das Sieb der Espressokanne gedrückt und nach Anleitung gekocht. Wer keine entsprechende Espressokanne zur Verfügung hat, der kann auch einen Sud aus Wasser und Rhabarberschalen kochen und diesen durch einen Kaffeefilter absieben. 

Zutaten 

  • 80 g Rhabarberwasser
  • 3 g Farnesol
  • 5 Tropfen ätherisches Melissenöl
  • 5 Tropfen ätherisches Grapefruitöl oder ätherisches Mandarinenöl

Zubereitung und Anwendung 

Zutaten in eine Pumpflasche geben, gut schütteln und fertig! Das Deospray muss vor jedem Gebrauch geschüttelt werden, da es keinen Lösungsvermittler enthält. Da Rhabarber nur über einen relativ kurzen Zeitraum verfügbar ist, empfiehlt es sich das Rhabarberwasser in Portionen für spätere Zubereitungen einzufrieren.
Farnesol kommt in ätherischen Ölen wie Rose, Anis und Jasmin vor und dient den Pflanzen als Lockstoff. Für die Kosmetik wird Farnesol synthetisch hergestellt. Als Deowirkstoff hat Farnesol eine desodorierende, konservierende und antibakterielle Wirkung. 

Rezept Rhabarbersirup

Zutaten

  • 500 g geschnittener Rhabarber
  • 250 g Zucker
  • 1/2 Liter Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

Rhabarberstängel waschen und in kleine Stücke schneiden. Ich schäle den Rhabarber nicht, damit der Sirup die schöne hellrote Farbe bekommt. Die Rhabarberstücke in einem halben Liter Wasser etwa eine halbe Stunde lang auf kleiner Flamme weichkochen. Etwas abkühlen lassen und durch ein feines Sieb streichen. Den so gewonnenen Saft zusammen mit dem Mark einer Vanilleschote, dem Zitronensaft und dem Zucker aufkochen. Sehr heiß in Flaschen füllen und verschließen. 


In eiskaltem Mineralwasser verdünnt ist der Rhabarbersirup ein köstliches Erfrischungsgetränk für heiße Tage.  


 

Donnerstag, 2. Juni 2016

Fußcreme mit Beinwell-Ölauszug

Rezept für einen Beinwell-Ölauszug 

Der Beinwell wächst in jedem Jahr zuverlässig und ausdauernd. Die Ernte der Blätter ist stets reichlich und danach kann ich noch Wurzeln aus dem Erdreich ziehen, um damit einen Beinwell-Ölauszug herstellen. Den Ölauszug bereite ich schonend, aber dennoch schnell in einem alten Babykostwärmer zu. So muss ich das Mazerat nicht wochenlang an einem warmen Ort ziehen lassen und vermeide das Risiko, dass der Beinwell-Auszug schimmelt.

Zutaten 

  • Wurzeln von 1 bis 2 Beinwellpflanzen
  • 150 g kaltgepresstes Olivenöl

Zubereitung 

Die Wurzeln waschen und möglichst klein schneiden. Zusammen mit 150 g kaltgepresstem Olivenöl in ein verschließbares Glas geben. Die Mischung stelle ich dann für mindestens 24 Stunden bei circa 40 Grad in den Babykostwärmer. Danach wird der Ölauszug durch einen Teefilter oder ein Leinentuch abgesiebt und in ein gut verschließbares Glas gefüllt, das mit dem Herstellungsdatum beschriftet ist. Das Mazerat muss im Kühlschrank aufbewahrt werden, wo es für etwa 6 Monate haltbar ist.


Beinwell-Fußcreme 

Nach dem Eincremen sind die Füße gut durchblutet, die Haut fühlt sich zart an und das angenehme Gefühl entspannt den ganzen Körper.

Zutaten Fettphase 

  • 20 g Beinwell-Ölauszug
  • 10 g Sheabutter
  • 2 g Bienenwachs
  • 8 g Emulsan

Zutaten Wasserphase 

  • 60 g Lavendelwasser oder Lavendelwirkstoffwasser

Zutaten Wirkstoffphase 

  • 2 Tropfen ätherisches Zitronengrasöl
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 2 g Urea

Zubereitung 

Einen Ölauszug aus Beinwellwurzeln in Olivenöl herstellen. Emulsan und Bienenwachs im Beinwell-Ölauszug sanft erwärmen bis die Fettphase klar geschmolzen ist. Dann vom Herd nehmen und die Sheabutter einrühren. Das Lavendelwasser zusammen mit dem Harnstoff erwärmen und dieses darin auflösen. Die leicht erwärmte Wasserphase in dünnem Strahl in die Fettphase einrühren. Rühren bis Handwärme erreicht ist. Danach die ätherischen Öle beifügen. Mit dem Spatel rühren bis eine stabile Emulsion entstanden ist.