Mittwoch, 21. März 2012

Huflattich-Honig-Seife

Die Frühlings-Tag und Nachtgleiche (Äquinoktium) ist der erste Tag im Jahr, an welchen sich das Licht und die Dunkelheit zu gleichen Teilen die Waage halten. Die Kräfte der Natur sind ausgeglichen – das Leben kehrt zurück. Eis und Schnee sind geschmolzen, die Tiere erwachen aus dem Winterschlaf. Der tapfere Huflattich kämpft sich durch den kalten, kargen Boden - selbst an steinigen und unwirtlichen Wegesrändern erobert er sich einen Platz. Wie in jedem Jahr pflücke ich die Blüten, um eine Seife mit Huflattich zu sieden, die mich das Jahr über begleitet und an die ersten Frühlingstage erinnert.

Auf meine Seifensiedeseite habe ich das Rezept für Huflattich-Honig-Seife gestellt, das ich an diesem Tag verwendet habe.